Verantwortlich für den Inhalt

DEUTSCHE WOHNWERTE GmbH & Co. KG

Heinrich-Fuchs-Straße 94
69126 Heidelberg

Telefon (0 62 21) 50 29 89-0
Telefax (0 62 21) 50 29 89-70

E-Mail: info@deutschewohnwerte.de

 

Geschäftssitz

Heidelberg
Amtsgericht Mannheim, HRA 700919
Ust-ID-Nr. DE 254677239

 

Persönlich haftender Gesellschafter

Deutsche Wohnwerte Beteiligung GmbH
Sitz: Delmenhorst, AG Oldenburg HRB 201360
Geschäftsführer: Thomas Dorant, Thomas Esslinger, Bernd Koch, Sylvio Michelitsch

 

Zuständige Aufsichts-/Genehmigungsbehörde gemäss § 34C GEW

Stadt Heidelberg (Ordnungsamt)

 

Rechtlicher Hinweis / Haftungsausschluss

Alle Inhalte dieser Website einschließlich der Gestaltung und Programmierung unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Diese Website dient der Information und stellt kein Angebot dar. Alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten. Die exakte Leistungs- und Ausstattungsbeschreibungen der Projekte entnehmen Sie bitte den Baubeschreibungen. Alle Darstellungen sind nur beispielhaft. Einrichtungsgegenstände sind nicht Teil des Angebotes. Für Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen. Es gelten ausschließlich die Bestimmungen des Kaufvertrages sowie die notariell beurkundete Baubeschreibung.

Die Verwendung von Text- und Bildmaterial ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der DIH Deutsche Wohnwerte GmbH & Co. KG, Heidelberg zulässig. Sofern diese Website Links zu Websites in anderen Verantwortungsbereichen enthält, distanzieren wir uns ausdrücklich von deren Inhalt.

Hinweise

Die exakte Leistungs- und Ausstattungsbeschreibung entnehmen Sie bitte der Baubeschreibung. Alle Darstellungen sind nur beispielhaft. Einrichtungsgegenstände sind nicht Gegenstand des Angebots. Bilder und Visualisierungen sind beispielhaft und können Sonderwünsche beinhalten. Diese Website dient der Information und stellt kein vertragliches Angebot dar. Änderungen und Gestaltung bleiben vorbehalten. Für Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen. Es gelten ausschließlich die Bestimmungen des Kaufvertrages sowie die notariell beurkundete Baubeschreibung.

Das Erreichen des Standards KfW Effizienzhaus 55, Stand 2009 setzt voraus, dass sich Rahmenbedingungen wie z.B. der Primärenergiefaktor zwischen Bauantrag und Fertigstellung des Bauvorhabens nicht ändert und durch die KFW Bankengruppe förderfähig bleibt, vorbehaltlich einer verbindlichen Aussage durch die KFW Bankengruppe. Die Verkäuferin haftet nicht für Änderungen der KfW-Förderrichtlinien oder geänderte Berechnungsmethoden zum Bauantragsstadium.

 

Design und technische Realisierung

feedback media design GmbH, Stuttgart

Google Analytics

Google Analytics deaktivieren